Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Kunde bzw. die Kundin akzeptiert mit Vereinbarung eines Beratungs-/Weiterbildungstermins oder Erteilung eines Auftrages die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kodex                        

Beratungen unterliegen dem Beratungskodex des Berufsverbandes für Supervision und Organisationsberatung BSO (z.B. Schweigepflicht, Qualitätssicherung, Ausbildungsanforderungen). Bei nicht selbst lösbaren Konflikten oder Beschwerden kann die kostenlose Ombudsstelle des BSO beansprucht werden.

Evaluation

Es findet eine mündliche oder schriftliche Zwischen- und Schlussevaluation der Beratung/Leistung statt.

Handouts und Unterlagen

Allfällige Unterlagen und Handouts sind für den Gebrauch des Kunden bzw. der Kundin bestimmt. Die Unterlagen sind Eigentum von Proficere, des Beraters/Dozenten oder Dritten und dürfen nicht ohne deren Einwilligung kommerziell verwendet werden. Eine nicht-kommerzielle Weitergabe ist mit Hinweis auf das Urheberrecht erlaubt.​

 

Rechnungsstellung/Zahlungsfälligkeit bei Organisationen/Firmen

Die Zahlung ist innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung fällig (keine Gebühr). Die Mahngebühren betragen CHF 50.00 pro monatlicher Mahnung.

Zahlungsfälligkeit bei Selbstzahlenden

Die Zahlung ist mit Abschluss der jeweiligen Beratungssitzung fällig und erfolgt gegen Quittung in bar oder mit Kreditkarte. Bezahlung mit Einzahlungsschein/Rechnung, zahlbar innert 30 Tagen, ist für eine Gebühr von CHF 25.00 möglich. Die Mahngebühren betragen CHF 50.00 pro monatlicher Mahnung. 

Kündigungsfristen

Kündigungsfristen bei Beratungsterminen 0 – 1½ Std

Bei Verschiebung oder Kündigung eines Beratungstermins bis 24 Stunden vor dem Termin werden keine Kosten verrechnet. Bei Verschiebung oder Kündigung eines Termins in den 24 Stunden vor dem Termin werden 25% der Beratungskosten verrechnet. Bei Nichterscheinen zum Beratungstermin werden 80% der Beratungskosten zuzüglich allfälliger Wegspesen verrechnet.

 

Kündigungsfristen bei Supervisionen und Beratungsterminen ab 1½ Std

Bei Verschiebung oder Kündigung bis 1 Woche (7 Kalendertage) vor dem Termin werden keine Kosten verrechnet. Bei Verschiebung oder Kündigung eines Termins in der Woche vor dem Termin werden 25 % der Beratungskosten verrechnet. Bei Verschiebung eines Termins in den 24 Stunden vor dem Termin werden 50 % der Beratungskosten verrechnet. Bei Kündigung eines Termins in den 24 Stunden vor dem Termin oder bei Nicht-erscheinen zum Beratungstermin werden 80 % der Beratungskosten zuzüglich allfälliger Wegspesen verrechnet.

 

Kündigungsfristen bei Weiterbildungen und Aufträgen

Kündigungen bis 30 Tage vor dem Termin betragen pauschal CHF 120.00. Bei Kündigungen innerhalb von 30 Tagen betragen die Kosten 50% des vereinbarten Tarifs. Bei Verschiebung eines Termins in den 30 Tagen vor dem Termin werden 25% der Kosten verrechnet.

Rücktrittsbedingungen bei Online-Weiterbildungen

Bei einem Abbruch der Online-Weiterbildung vor der Einverständniserklärung mit den Kursbedingungen beträgt die Rücktrittsgebühr CHF 85.00 pro Person. Bei einem Abbruch der Online-Weiterbildung nach der Einverständniserklärung mit den Kursbedingungen ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig, bzw. der Kunde oder die Kundin erhält keine Rückerstattung.

Abschluss und Zeitrahmen bei Online-Weiterbildungen

Um die Weiterbildungsbestätigung zu erhalten, müssen die Lernaufträge gemäss den Kursbedingungen erfüllt sein. Der Zeitrahmen für die Absolvierung, beträgt in der Regel 12 Wochen und beginnt mit der Einverständniserklärung mit den Kursbedingungen. Eine Verlängerung des Zeitrahmen ist kostenpflichtig.

Ausfall des Beraters/Dozenten

Bei einem Ausfall des Beraters/Dozenten verpflichtet sich Proficere, die Leistung zu denselben Bedingungen an einem späteren Datum anzubieten. Fällt die Leistung ersatzlos aus, entstehen für den Kunden bzw. die Kundin keine Kosten. Der Kunde/die Kundin hat keinen Anspruch auf eine Entschädigung. 

Gerichtsstand ist Zug.

06.01.22